Nintendo-Hose

Als ich den Stoff, den ich für die Taschen dieser Hose verwendet habe, zum ersten Mal sah, musste ich sofort an meinen Mann denken, der begeisterter PC- und Konsolenspieler ist. Irgendwie erinnert mich der Stoff an Nintendo-Spiele – und das, obwohl ich garantiert alles andere als ein Profi auf dem Gebiet bin 😉

Der Nintendo-Stoff lag erst einmal – wie fast alle meiner Lieblingsstoffe – eine Weile im Regal herum. Und wartete auf seinen großen Einsatz 🙂 Irgendwie wollte ich ihn nicht großflächig verwenden. Ich nähe sonst gerne Kleidungsstücke für Lucian aus bunten Stoffen, aber irgendwie will ich diesen Stoff unendlich lange verwenden können 😀

PicsArt_1434986003425

Der Schnitt ist von der lieben Sophie Kääriäinen von Näähglück. Ihre Kinderhose geht von 62/68 bis 122/128 und ist ein Freebook. Ich finde es unheimlich schön, dass es so tolle, kreative Menschen gibt! Ich habe den Schnitt zum zweiten Mal genäht und finde Passform, Design und Anleitung genial. Ich mag die Taschen und den lockeren Sitz – bequem, aber keine klassische Pumphose ❤

Und jetzt geht’s mit der Hose noch zu KiddikramMade4Boys und zur Kostenlose Schnittmuster Linkparty. Außerdem ist sie mein einziger Beitrag zur schwarz/weiß/braun/grauen Woche bei Emmas Frühjahrsputz im Stoffregal. Ich freu mich, dass ich auch endlich wieder was beisteuern kann. Diese Woche wird es bei Emma bunt und ich hab auch schon ein paar Sachen zugeschnitten 🙂

Und gleichzeitig feiere ich mit der Hose meine Premiere bei DienstagsDinge und Handmade on Tuesday. Ich freu mich auf den Austausch in den beiden neuen Link-Partys!

Advertisements

Alltagsheld im Neontiere-Look

Das Schnittmuster „Alltagsheld(in)“ von Hilli Hiltrud lag – wie so viele andere Ebooks bei mir – erst mal sechs Wochen hier im Download-Ordner. Unbeachtet, aber nicht vergessen. Nachdem inzwischen jedes Kind auf dem Spielplatz selbst genähte Pumphosen und die (wundervolle) RAS von Nähfrosch trägt, wurde es mal wieder Zeit, meine Nähskills ein bisschen zu auszubauen 😉 Das geht mit dem raffinierten Schnitt super. Den kann man ganz einfach nähen oder ein bisschen aufwändiger mit Fake-Paspeln. Schwierig ist es aber so oder so nicht, dauert halt nur länger. Das schwierigste war eigentlich, zu verinnerlichen, wo die ganzen Einzelteilchen genau hingehören, damit die Hose später nicht aussieht wie ein bunter Flickenteppich 😀

Collage_Alltagsheld

Ich finde den Schnitt wirklich toll und werde da garantiert demnächst noch ein paar Hosen für Lucian nähen.

Damit geht es jetzt zu Made4BOYS, Kiddikram und zur blauen Woche bei Emmas Frühjahrsputz im Stoffregal.

Ganz bequeme Krabbelhosen

PicsArt_1428160394461

Letzte Woche habe ich zwei neue Hosen für Lucian genäht.

Die eine ist aus meinem absoluten Lieblingsstoff, einem hellblau-grauen Ringeljersey. Da habe ich nach einem kostenlosen Pumphosenschnitt aus den Niederlanden gearbeitet. Vermutlich liegt es daran, dass ich kein Wort verstanden habe, dass die Hose Lucian oben viel zu kurz geworden wäre, wenn ich nicht direkt ein megabreites Bündchen angenäht hätte. Ich finde den Schnitt trotzdem toll und werde ihn nächstes Mal einfach ein bisschen für Lucian optimieren.

Die andere ist aus einem anderen Lieblingsstoff. Die kleinen Mietzekatzen erkennt zwar keiner und jeder denkt, es sind Eulen, aber sei’s drum – ich find ihn so oder so putzig und hab ihn damals direkt nachgekauft, gleich in zwei Farbkombinationen. Ich wollte eine Haremshose haben. Den Schnitt habe ich selber gemacht, weil ich keinen gefunden habe, der mir richtig gut gefallen hat. Aber ich habe Hilfe bei Frau Ninchen gefunden, nach deren Anleitung ich den Schnitt nach Lucians Maßen erstellt habe.

Und die Hosen teile ich jetzt bei Kiddikram, bei Made4Boys und bei der Kostenlose Schnittmuster Linkparty.

Immer wieder RAS

Fotor_142801031993517Der Schnitt, den ich insgesamt schon am häufigsten genäht habe, ist die Babyhose RAS von Nähfrosch. Ich liebe dieses Schnittmuster, weil es so einfach und die Hose, weil sie so vielseitig und bequem ist. Diese beiden Hosen sind für die Zwillinge einer lieben Freundin. Lucian hat gerade eigentlich genug Hosen und trotzdem würde ich ihm am liebsten ständig eine neue nähen 🙂

Und die beiden schieb ich jetzt rüber zu Kiddikram.