Lässige Mädchen-Malotty

„Du hast Dir ein Top aus Keks-Stoff genäht…“ Das war der Kommentar von meinem Mann zu meiner ersten Malotty. Keks, das ist unser Sohn Lucian. Und Keks-Stoffe, das sind Kinderstoffe. Und der Stoff, den ich vernäht habe, das ist KEIN Kinderstoff bzw. vielleicht doch, aber manchmal bin ich eben auch noch ein bisschen Kind. Warum auch nicht?!

PicsArt_1432673931610

Malotty ist wirklich genial. Lässig und feminin gleichzeitig. Irgendwie auch sexy, weil der Ausschnitt so hübsch über die Schultern rutscht, einfach echt toll. Ich bin froh, dass ich mir das Ebook ganz kurzfristig gekauft habe, denn eigentlich wollte ich mal endlich eine kleine Pause machen, mit dem Schnittmuster-Kaufen. Aber die Malotty hat sich echt rentiert. Da hab ich schon neue Pläne und noch einen ganzen Haufen Stoff im Regal dafür.

Das Top hab ich mit orangefarbenem Bündchen eingefasst. Würde ich nie wieder machen, Jersey wäre selbstverständlich viel, viel schöner gewesen. Aber ich mag orange eigentlich nicht und hatte überhaupt keine Lust, extra Stoff zu kaufen in der Farbe. Das Bündchen war noch im Vorrat. Ist schon okay so, aber war doof zu nähen.

Das ist nun also mein letzter Beitrag zur blauen Woche bei Emmas Frühjahrsputz im Stoffregal. Wie passend, dass das Shirt auch grüne Streifen hat, denn jetzt läuft ja schon die grüne Woche beim Sew Along. Aber die Malotty habe ich noch für die blaue Woche genäht und da schiebe ich sie jetzt noch schnell hin, bevor es zu spät ist 😉

Advertisements